Unser Leistungsspektrum

Neben der betriebsärztlichen Betreuung unserer Mitgliedsfirmen bietet das Betriebsarztzentrum Bremen auch Dienstleistungen für externe Firmen und Privatpersonen an.
Dies sind vor allem die arbeitsmedizinische Vorsorge, Eignungsuntersuchungen und spezifische Schulungen.

Dekoration

Unser Auftrag

Unsere Mitgliedsfirmen und unsere Mitarbeiter stehen im Mittelpunkt:

  • bei dauerhaftem Einsatz und praktischer Problemlösung,
  • mit laufend aktualisiertem Know-how,
  • in Verlässlichkeit, Fairness und Objektivität nach innen und außen.

Hierauf basieren unsere Serviceleistungen:

  • kompetent in der Arbeitsmedizin,
  • aus einer Hand – „Eine Firma, ein Arzt“,
  • flexibel in der Bewältigung sich wandelnder Verhältnisse im Betrieb,
  • firmenorientiert, spezifisch, termintreu und in bester Qualität.

Arbeitsmedizinische Betreuung von Betrieben

In den Anfängen der Arbeitsmedizin stand das Erkennen und Verhindern der klassischen Berufskrankheiten im Mittelpunkt, die Tätigkeiten der Betriebsärzte konzentrierten sich auf arbeitsmedizinische Untersuchungen. Nachdem der Umgang mit giftigen Chemikalien, Schwermetallen oder gefährlichen Arbeitsbedingungen durch den modernen Arbeitsschutz erheblich reduziert werden konnte, hat sich das Aufgabenspektrum der Betriebsärzte gewandelt und erweitert. Alle Bereiche des betrieblichen Gesundheitsmanagements stellen heute stärker als bisher den präventiven Auftrag der Arbeitsmedizin in den Vordergrund.

Den Mitgliedsfirmen des Betriebsarztzentrums Bremen e.V. bieten wir das gesamte Spektrum arbeitsmedizinischer Dienstleistungen:

  • Beratung der betrieblichen Führungskräfte
  • Beratung/Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen für Arbeitssicherheit
  • Teilnahme an Arbeitskreisen (z.B. Arbeitsschutzausschuss, betriebl. Eingliederungsmanagement, betriebl. Gesundheitszirkel)
  • Vorsorge, Untersuchungen und Begutachtungen von Mitarbeitern
  • Unterweisungen und Schulungen der Mitarbeiter
  • Teilnahme an Betriebsbegehungen
  • Orientierende Messungen
  • Kooperation mit externen Institutionen und behandelnden Ärzten
  • Zusätzliche Leistungen auf Wunsch des Betriebes

Grundsätzlich ist für jedes Mitgliedsunternehmen durchgehend nur der betreuende Arzt tätig. So nämlich lernt dieser „seine“ Betriebe nach kurzer Zeit so gut kennen wie ein Hausarzt seine Patienten.
Sollte im Einzelfall dieser betreuende Arzt nicht erreichbar sein, kann ein Kollege aus dem BAZ bei dringenden Fragestellungen kurzfristig vertreten.

Untersuchungen

Als Fachärzte für Arbeitsmedizin sind unsere Ärzte ermächtigt, arbeitsmedizinische Vorsorge, Untersuchungen und Begutachtungen nach den Vorgaben der Gesetze, Verordnungen und öffentlich-rechtlichen Vorschriften und Regeln (z.B. der Berufsgenossenschaften) durchzuführen.
Diese Leistungen bieten wir nicht nur unseren Mitgliedsbetrieben, sondern allen Firmen und Privatpersonen an.

Untersuchungen auf dem Feld der Arbeitsmedizin nach:

  • Arbeitsmedizinische Vorsorgeverordnung (ArbmedVV)
  • ehemal. BGV A4 (außer Kraft): Alle „G“-Grundsätze G 1.1 bis G 46
    (s. Hinweise zur Anforderung von Vorsorge oder Eignungsuntersuchung)
  • Strahlenschutzverordnung
  • Gefahrstoffverordnung
  • Biostoffverordnung
  • Lärm-/Vibrationsarbeitsschutzverordnung
  • Lastenhandhabungsverordnung
  • Jugendarbeitsschutzgesetz
  • Arbeitszeitgesetz
  • Druckluftverordnung
  • Gentechnik-Sicherheitsverordnung

Untersuchungen im Rahmen der Verkehrsmedizin gemäß:

  • Fahrerlaubnisverordnung: Ärztliche und augenärztliche Untersuchung für Führerscheine A, B, C, E, M, S, L, T (ohne medizinisch-psychologischen Test)
  • Sportbootführerscheinverordnung

Sonstige Untersuchungen:

Betriebliche Gesundheitsförderung

Unsere Ärzte führen die arbeitsmedizinisch relevanten Schulungen (Bildschirmarbeit, Heben und Tragen, Hautschutz, Unterstützung bei Unterweisungen, …) für die von ihnen betreuten Betriebe persönlich durch.
Darüber hinaus bieten wir unseren Betrieben und auch Fremdfirmen Seminare und Schulungen durch unsere ausgebildete Sozialpädagogin an:

  • Arbeitsplatzbezogenes, ergonomisches Bewegungstraining (Rückenschule)
  • Stress-, Selbst- und Zeitmanagementtraining zum Abbau von psychischen Belastungen
  • Gesundheitscoaching und Suchtprävention für Führungskräfte, Training von gesundheitsfördernden Führungsstilen
  • Psychosoziale Beratung von Mitarbeitern, insbesondere bei Suchtmittelmissbrauch, Konflikten am Arbeitsplatz, Burn-out Prävention oder Fragen zur WorkLifeBalance, auch im Prozess des Eingliederungsmanagementes
  • Moderation – z.B. von Arbeitskreisen – für eine klare Prozessgestaltung

Ausstattung und Praxisräume

Unsere Praxisräume in Bremen und Bremerhaven sind aktuell und zweckmäßig ausgestattet. Wir halten alle erforderlichen medizinischen Geräte, die zur qualifizierten Untersuchung der Probanden erforderlich sind, bereit.
Für Untersuchungen, die in unseren Mitgliedsfirmen vor Ort durchgeführt werden können, verfügen wir über die erforderlichen mobilen Untersuchungsgeräte (Seh-, Hör-, Lungenfunktionstestgeräte).